Weihnachtszuckerblätter - Rezept

Wie versprochen, ist hier das Rezept! Es ist wirklich sehr einfach, das kriegt jeder hin und es schmeckt und riecht sogar super lecker im Winter. Ich blieb ganze Zeit vor dem Backofen sitzen, weil es so da so schön warm ist und es so stark nach Zimt roch.


Ihr Braucht:
Blätterteig

Zimt
Zucker
1 Ei


Und so einfach geht das:
 Als erstes schneidet ihr die Blätterteigblätter in 4 Stücke oder wie ihr es auch machen wollt. Desto größer die stücke sind, um so höher wir dieses Blätterteig ding aufbacken. (?!)
Danach rüht ihr ein Ei in einer kleinen Schüssel und bestreicht damit die Stücke mit einem Pinsel, dient quasi als Kleber, damit ihr jetzt erst Zimt auf die Stücke streut und danach den Zucker.
Auf Ober-Unterhitze bei 200°C ca 7-10 Minuten backen, rausholen, kühlen lassen und genießen! :) 

1 Kommentar:

Juliet hat gesagt…

Das sieht lecker aus, muss ich auch mal machen:)